Berg-EM 2021, 24 Berge

Die Europameisterschaft der Berge 2021

24 UEFA-Mitgliedsverbände spielen ab dem 11. Juni um die Fußball-Europameisterschaft der Herren. Parallel dazu veranstaltet Marmota Maps die virtuelle Berg-EM auf Instagram – und Ihr entscheidet, welcher Berg gewinnt! Für jedes der 24 Länder schicken wir einen Berggipfel ins Rennen. Die Duelle entsprechen dem Spielplan beim Fußballturnier mit sechs Vierergruppen und anschließender K.O.-Runde.

Alle 24 Berge, eingeteilt in die sechs Gruppen, findet Ihr hier.
Unser Spielplan folgt darunter.

Los geht es mit dem Vorrundenduell am 11. Juni zwischen Ararat und Etna für die Türkei und Italien. Nach der Gruppenphase (11.-23. Juni) startet ab dem 26. Juni die K.O.-Runde mit dem Achtelfinale. Am Sonntag dem 11. Juli findet schließlich das Finale statt, in dem der Siegerberg gekrönt wird.

Berg-EM 2021, 24 Berge

Um teilzunehmen, könnt Ihr in unseren täglichen Instagram-Stories jeweils für Eure Favoriten stimmen. Der Berg, der mehr Stimmen erhält, gewinnt das Duell und holt sich drei Punkte. Sollte es zu einem Unentschieden kommen, gibt es einen Punkt für jeden Berg. Die K.O.-Runde erreichen die Erst- und Zweitplatzierten jeder Gruppe, sowie die vier besten Gruppendritten. Bei Gleichstand entscheidet das Los.

Unter allen Teilnehmer*innen der Instagram-Abstimmungen verlosen wir drei Bergdrucke. Wenn Euch unsere Illustrationen gefallen, könnt Ihr die meisten Bergmotive als Drucke bei uns bestellen – mit englischem oder deutschem Text, gerahmt oder auf unterschiedlichen Materialien gedruckt.

Matterhorn Bergdruck Marmota Maps
Das Matterhorn und über 200 weitere ikonische Berge der Alpen und der Welt gibt es bei uns als schicke Drucke.

Welches Land mit welchem Berg ins Rennen geht, zeigen wir hier:


Gruppe A


Etna (Italien)
Der Etna, auf deutsch auch Ätna, auf Sizilien ist einer der bekanntesten Vulkane der Welt und vertritt bei diesem Turnier Italien. Der Etna ist 3.323 Meter hoch und auch heute noch aktiv.


Matterhorn (Schweiz)
Das Matterhorn ist wohl der ikonischste Alpenberg überhaupt und damit unser Vertreter für die Schweiz, auch wenn sich seine südliche Seite bereits in Italien befindet. Mit einer Höhe von 4.478 Metern ist es einer der höchsten Alpengipfel.


Ararat (Türkei)
Der Ararat ist im Türkischen als Ağrı Dağı bekannt und mit einer Höhe von 5.137 Metern der höchste Gipfel des Landes sowie neben dem Elbrus der zweite Fünftausender im Feld.



Snowdon (Wales)
Der Snowdon, auf walisisch Yr Wyddfa, ist die höchste Erhebung von Wales. Der Gipfel im Nordwesten erreicht eine Höhe von 1.085 Metern.


Tabelle Gruppe ASp.Pnkt.%-Diff.
1.Matterhorn (SUI)39+226
2.Etna (ITA)36+40
3.Snowdon (WAL)33-96
4.Ararat (TUR)30-170


Gruppe B


Koppenberg (Belgien)
Der nur 78 Meter hohe Koppenberg geht als Exot für Belgien an den Start. Mit seinem berüchtigten Kopfsteinpflaster dürfte er vor allem den Fans der belgischen Radsportklassiker, allen voran der Flandern-Rundfahrt, bekannt sein.


Gunnbjørns Fjeld (Dänemark)
Gunnbjørns Fjeld ist die höchste Erhebung auf Grönland, das bislang von der FIFA nicht als eigenständiger Fußballverband anerkannt wird und somit einen Vertreter für Dänemark ins Rennen schicken kann. Der Berg ist 3.694 Meter hoch.


Korvatunturi (Finnland)
Der 486 Meter hohe Korvatunturi an der Grenze zu Russland ist unser Vertreter für Finnland. Einer populären finnischen Geschichte nach soll am Berg der Weihnachtsmann wohnen.


Elbrus (Russland)
Der Elbrus im Kaukasus ist als höchster Berg Europas einer der Seven Summits und mit 5.642 Metern auch der höchste Gipfel bei diesem Turnier.



Tabelle Gruppe BSp.Pnkt.%-Diff.
1.Gunnbjørns Fjeld (DEN)26+98
2.Elbrus (RUS)26+48
3.Koppenberg (BEL)20-70
4.Korvatunturi (FIN)20-76

Gruppe C

Mount Scenery (Niederlande)
Seit der Eingemeindung der Insel Saba als niederländische Kommune ist der Vulkan Mount Scenery in der Karibik die höchste Erhebung der Niederlande. Der Berg erreicht eine Höhe von 887 Metern.


Korab (Nordmazedonien)
Der Korab ist zugleich höchste Erhebung von Albanien und Nordmazedonien und einer der topographisch prominentesten Gipfel Europas. Da Albanien beim Turnier nicht vertreten ist, repräsentiert der 2.751 Meter hohe Berg Nordmazedonien.


Großglockner (Österreich)
Der Großglockner ist der topografisch zweitprominenteste Alpenberg und mit 3.798 Metern Höhe der höchste Berg Österreichs sowie einer der bekanntesten Berge des Landes.



Hoverla (Ukraine)
Hoverla, der Schneeberg, ist mit 2.061 Metern der höchste Gipfel der Ukraine. Er befindet sich in den Waldkarpaten im Westen des Landes.



Tabelle Gruppe CSp.Pnkt.%-Diff.
1.Großglockner (AUT)26+170
2.Hoverla (UKR)26+50
3.Mount Scenery (NED)20-94
4.Korab (MKD)20-126

Gruppe D


Scafell Pike (England)
Scafell Pike ist mit 978 Metern die höchste Erhebung von England. Der Berg liegt im Lake District im Nordwesten des Landes.


Dinara (Kroatien)
Zwischen Kroatien und Bosnien erhebt sich die etwa 100 Kilometer lange Dinara-Kette. Mit dem 1.831 Meter hohen Gipfel Dinara oder Sinjal befindet sich hier auch die höchste Erhebung Kroatiens.


Ben Nevis (Schottland)
Der Ben Nevis die höchste Erhebung Schottlands, sowie von ganz Großbritannien. Der Gipfel befindet sich auf 1.345 Metern Höhe.


Sněžka (Tschechien)
Die Sněžka, auf deutsch als Schneekoppe bekannt, liegt auf der Grenze zwischen Polen und Tschechien und ist mit einer Höhe von 1.603 Metern die höchste Erhebung der Tschechischen Republik.



Tabelle Gruppe DSp.Pkt.%-Diff.
1.Ben Nevis (SCO)26+42
2.Scafell Pike (ENG)23+22
3.Sněžka (CZE)23-26
4.Dinara (CRO)20-38

Gruppe E


Rysy (Polen)
Der Rysy auf der Grenze zwischen Polen und der Slowakei erreicht eine Höhe von 2.501 Metern. Höchster Gipfel auf polnischem Territorium ist allerdings der Nordwestgipfel, der einen Meter niedriger ist.


Kebnekaise (Schweden)
Mit einer Höhe von 2.097 Metern ist der Nordgipfel (Nordtoppen) des Kebnekaise die höchste Erhebung von Schweden sowie neben Gunnbjørns Fjeld und Korvatunturi einer von drei Bergen im Feld, die nördlich des Polarkreis liegen.



Kriváň (Slowakei)
Der Kriváň ist mit einer Höhe von 2.495 Metern zwar nicht der höchste Berg der Slowakei aber einer der schönsten und bekanntesten Gipfel und seit dem 19. Jahrhundert auch ein Nationalsymbol des Landes.


Montserrat (Spanien)
Die etwa zehn Kilometer lange Bergkette des Montserratmassivs im Katalanischem Vorküstengebirge erhebt sich mit ihren rötlichen Felsnadeln bis auf eine Höhe von 1.236 Metern.



Tabelle Gruppe ESp.Pkt.%-Diff.
1.Kebnekaise (SWE)26+78
2.Kriváň (SVK)23-12
3.Montserrat (ESP)23-26
4.Rysy (POL)20-40

Gruppe F


Watzmann (Deutschland)
Der Watzmann am Königssee ist mit 2.713 Metern zwar nicht der höchste deutsche Alpenberg aber mit seinen vielen Gipfeln einer der markantesten.


Mont Blanc (Frankreich)
Der Mont Blanc ist mit 4.809 Metern der höchste Alpenberg und der höchste Gipfel Westeuropas. Ob die Grenze zwischen Italien und Frankreich direkt über den Gipfel oder unterhalb verläuft, ist bis heute umstritten.


Pico (Portugal)
Auf der gleichnamigen Azoreninsel befindet sich der 2.351 Meter hohe Ponta do Pico. Der Stratovulkan ist damit der höchste Berg Portugals.


Badacsony (Ungarn)
Am nordwestlichen Ufer des Balatons (Plattensees) erhebt sich der markante Tafelberg Badacsony auf 437 Meter Höhe und geht als Vertreter Ungarns an den Start.



Tabelle Gruppe FSp.Pkt.%-Diff.
1.Watzmann (GER)26+106
2.Mont Blanc (FRA)23+52
3.Pico (POR)23-2
4.Badacsony (HUN)20-156

Spielplan

VorrundeErgebnis (in %)
Fr. 11.06.2021Ararat (TUR)Etna (ITA)19 : 81
Sa. 12.06.2021Snowdon (WAL)Matterhorn (SUI)12 : 88
Gunnbjørns Fjeld (DEN)Korvatunturi (FIN)77 : 23
Koppenberg (BEL)Elbrus (RUS)37 : 63
So. 13.06.2021Scafell Pike (ENG)Dinara (CRO)68 : 32
Großglockner (AUT)Korab (MKD)94 : 6
Mount Scenery (NED)Hoverla (UKR)44 : 56
Mo. 14.06.2021Ben Nevis (SCO)Sněžka (CZE)64 : 36
Rysy (POL)Kriváň (SVK)34 : 66
Montserrat (ESP)Kebnekaise (SWE)33 : 67
Di. 15.06.2021Badacsony (HUN)Pico (POR)14 : 86
Mont Blanc (FRA)Watzmann (GER)34 : 66
Mi 16.06.2021Korvatunturi (FIN)Elbrus (RUS)39 : 61
Ararat (TUR)Snowdon (WAL)39 : 61
Etna (ITA)Matterhorn (SUI)18 : 82
Do. 17.06.2021Hoverla (UKR)Korab (MKD)69 : 31
Gunnbjørns Fjeld (DEN)Koppenberg (BEL)72 : 28
Mount Scenery (NED)Großglockner (AUT)9 : 91
Fr. 18.06.2021Kebnekaise (SWE)Kriváň (SVK)72 : 28
Dinara (CRO)Sněžka (CZE)49 : 51
Scafell Pike (ENG)Ben Nevis (SCO)57 : 43
Sa. 19.06.2021Badacsony (HUN)Mont Blanc (FRA)8 : 92
Pico (POR)Watzmann (GER)13 : 87
Montserrat (ESP)Rysy (POL)54 : 46
So. 20.06.2021Etna (ITA)Snowdon (WAL)71 : 29
Matterhorn (SUI)Ararat (TUR)93 : 7
Mo. 21.06.2021Korab (MKD)Mount Scenery (NED)
Hoverla (UKR)Großglockner (AUT)
Korvatunturi (FIN)Koppenberg (BEL)
Elbrus (RUS)Gunnbjørns Fjeld (DEN)
Di. 22.06.2021Sněžka (CZE)Scafell Pike (ENG)
Dinara (CRO)Ben Nevis (SCO)
Mi. 23.06.2021Kriváň (SVK)Montserrat (ESP)
Kebnekaise (SWE)Rysy (POL)
Watzmann (GER)Badacsony (HUN)
Pico (POR)Mont Blanc (FRA)
Achtelfinale
Sa. 26.06.2021Etna (ITA)Zweiter Gruppe B
Matterhorn (SUI)Zweiter Gruppe C
So. 27.06.2021Sieger Gruppe CDritter Gruppe D/E/F
Sieger Gruppe BDritter Gruppe A/D/E/F
Mo. 28.06.2021Zweiter Gruppe DZweiter Gruppe E
Sieger Gruppe FDritter Gruppe A/B/C
Di. 29.06.2021Sieger Gruppe DZweiter Gruppe F
Sieger Gruppe EDritter Gruppe A/B/C/D
Viertelfinale
Fr. 02.07.2021
Sa. 03.07.2021
Halbfinale
Di. 06.07.2021
Mi. 07.07.2021
Finale
So. 11.07.2021