Pizza Quartett
Pizza Quartett

Pizza Quartett ist kein typisches Marmota Maps Produkt, sondern unser kleines persönliches Projekt – Stefan wollte schon immer ein Pizzen gegen einander vergleichen und Lana – Pizza Beläge zeichnen. So haben wir uns schnell entschlossen das Quartett zu machen, auch wenn es ohne die Alpen oder Berge ist.

32 verschiedene Pizzen treten in diesem Quartett gegeneinander an – von Klassikern wie der Margeritha bis zu Exoten wie der Schoko-Pizza, von der puristischen Pizza Marinara bis zur opulent belegten Pizza Capricciosa.

8,99

inkl. MwSt. plus Versand

in den Warenkorb

Edition 1: 01.10.2021
Anzahl: 32 Spielkarten
Format: 59 x 92 mm
Papier: Spielkartenkarton 320 gr/m²
Sprache: Deutsch

Piatnik Gedruckt bei Piatnik in Österreich.
 

In unserem Quartett
sind folgende 32 Pizzen enthalten:

Pizza Aglio e olio, Pizza Alle vongole, Pizza Bolognese, Pizza Capri, Pizza Capricciosa, Pizza con cozze, Pizza Diavolo, Pizza Frutti di Mare, Pizza Funghi, Pizza Gorgonzola, Pizza Hawaii, Pizza Margeritha, Pizza Marinara, Pizza Mista, Pizza Napoli, Pizza Pasta, Pizza Pollo, Pizza Prosciutto, Pizza Pugliese, Pizza Quattro Formaggi, Pizza Quattro Stagioni, Pizza Salame, Pizza Spinaci, Pizza Tonno, Pizza Vegetariana, Calzone, Döner-Pizza, Fischstäbchen-Pizza, Flammkuchen, Hotdog-Pizza, Joker-Pizza und Lahmacun.

Pizza Quartett – alle Karten

Gegeneinander gespielt wird in folgenden Kategorien:

1. Toppings

Angegeben ist die Anzahl Toppings, die diese Pizza traditionell hat. Regional können die Zutaten variieren. Tomatensauße zählt nur als Topping, wenn sie wie bei der Margeritha ein wesentliches Feature der Pizza darstellt.
 

2. Popularität

Hier ist die Popularität angegeben, die diese Pizzasorte in einer deutschlandweiten Umfrage erreicht hat. Durchgeführt wurde die Umfrage 2021 vom Lieferdienst Hello Fresh. Jede Pizza hat ein individuelles Ranking, je niedriger die Zahl, desto beliebter die Pizza.
 

3. Kalorien

Der Kalorienwert pro 100g einer durchschnittlichen Pizza dieser Sorte bei gleichmäßigem Verhältnis aus Toppings, Teig und Soße. Einen Großteil der Kalorien einer Pizza macht der kohlenhydratreiche Teig aus, was sich im Verhältnis besonders bei Pizzen ohne Toppings bemerkbar macht.
 

4. Zubereitungszeit

Die durchschnittliche Zubereitungszeit, wenn alle notwendigen Schritte (Zutaten waschen, schneiden, vorkochen etc.) nach einander ausgeführt und nur frische Zutaten verwendet werden. Nicht enthalten sind die Zubereitungs- und Gehzeit des Teiges sowie die Backzeit der Pizza.
 

5. Durchschnittspreis

Der Wert errechnet sich aus dem Durchschnitt der Preise der fünf größten Pizzaketten Deutschlands und bezieht sich immer auf die kleinstmögliche bestellbare Variante. Für ausgefallenere Pizzen, die sich nicht im Sortiment befinden, wurden vergleichbare Restaurants als Quelle herangezogen. Bei der Fischstäbchen-Pizza wurden der Preis einer Spinat-Pizza und der Preis von Fischstäbchen addiert.

Pizza Quartett

Spielregeln:

Variante 1

Das Spiel kann mit mindestens zwei Spielern gespielt werden. Zu Beginn werden alle Karten gut gemischt und reihum im Uhrzeigersinn verteilt. Der Spieler links vom Geber beginnt, indem er eine Kategorie der obersten Karte seines Stapels benennt. Der Wert wird mit dem auf der obersten Karte des nachfolgenden Spielers verglichen. Je nach Vereinbarung gewinnt die Karte mit dem höheren oder niedrigeren Wert. Der Spieler dessen Karte gewinnt, erhält zusätzlich die Karte des Mitspielers. Sieger ist, wer am Ende alle Spielkarten besitzt. Hat ein Spieler nur noch drei Karten auf der Hand, muss er nicht mehr die oberste Karte spielen, sondern kann sich eine Karte aussuchen. Wenn zwei Werte gleich sind, folgt eine Entscheidungsrunde. Der Spieler, der zuerst „Stich“ ruft, darf im Stechen die neue Kategorie wählen.

Variante 2

Das Spiel kann mit mindestens drei Spielern gespielt werden. Es gibt acht Quartettpaare - von 1A-D bis 8A-D. Ziel ist es, möglichst viele zusammengehörige Quartette zu sammeln. Zu Beginn werden alle Karten gut gemischt und reihum im Uhrzeigersinn verteilt. Der Spieler links vom Geber beginnt, indem er einen Spieler seiner Wahl nach einer bestimmten Karte, z.B. 2D, fragt. Der Spieler muss allerdings bereits mindestens eine Karte aus diesem Quartett, im Beispiel also 2A, 2B oder 2C, besitzen. Hat der Mitspieler die Karte, nach der gefragt wurde, muss er sie seinem Mitspieler übergeben. In diesem Fall ist der erste Spieler erneut an der Reihe, bis ein Mitspieler die gewünschte Karte nicht besitzt. Anschließend kommt im Uhrzeigersinn der nächste Spieler an die Reihe. Wenn ein Spieler ein vollständiges Quartett besitzt, legt er es offen vor sich auf den Tisch. Sieger ist, wer am Ende die meisten Quartette gesammelt hat.

Pizza Quartett

Berge der Welt Quartett

32 Spielkarten mit illlustrierten Bergen rund um die Erde. Fünf Kategorien und besondere Informationen zu jedem Gipfel.

12,00 €

Berge der Welt Quartettspiel

Alpentiere Quartett

32 Spielkarten mit verschiedenen Alpentieren, sechs Spielkategorien und besondere Informationen zu jedem Tier.

12,00 €

Alpentiere Quartettspiel

Alpenberge Quartett

32 illustrierte Berge der Alpen, aus allen acht Alpenländern, mit Informationen zu jedem Berg in fünf Spielkategorien.

12,00 €

Alpenberge Quartettspiel